Letzte Infos

Bericht ] Prospekt ] [ Letzte Infos ] Reunion 2010 ]

 

Nach oben

 

Internet sei Dank...

Anklicken und Satelitenbilder geniessen...

 

Google Maps 2005

Google hat 2005 einen neuen Map Service aufgeschaltet, absolut stark! Muss man unbedingt ausprobieren. Insbesondere kann man durch Verschieben der Karte super dem Flussverlauf folgen...

 

Dank Internet und unserer Homepage konnte ein Kontakt mit Dipl. Ing. Matthias Bartholdi aus Spanien hergestellt werden, der uns mit weiteren Bildern von Manantali versorgte. Vielen herzlichen Dank!
 

1988

Manantali 1988 und 1994

Links und unten sehen sie Satellitenfotos, die unter anderem in unserem Projekt benutzt wurden. Sie zeigen den See in den Jahren 1988 und 1994.


1994

 


 

 

Barrage de Manantali

Nun zu Ihren Fragen Herr Müller:

Der Staudamm war schon verschiedentlich komplett voll, zuletzt im November 1999, als das Wasser über die oberen Auslässe schwappte. Zur Zeit werden gerade Powerhaus und andere Installationen (Generatoren, Druckrohre, Turbinen, Stromleitungen) gebaut. Es sind eine Spanische, Deutsche, Französische und Schweizer Firmen tätig. Der Damm war in der Zwischenzeit reparaturbedürftig und wurde drei Jahre lang von einer spanischen Firma "renoviert". Die Pflege des Dammes und des Umlands lässt sehr zu wünschen übrig - die Betreiber Gesellschaften (OMVS und SOGEM) kümmern sich nicht um viel, und die Funktionäre beschäftigen sich eher damit, Geld beiseite zu schaffen. So sind zum Beispiel jahrelang einige Auslässe einfach nicht geöffnet worden.

Mit freundlichen Grüssen aus Spanien
Matthias Bartholdi

 

Irgendwie bekomme ich fast 'Heimweh'...
5 Jahre meines (und Liza's) Lebens habe ich schliesslich diesem Bauwerk gewidmet...

Für die ausgezeichneten und aktuellen Bilder möchte ich mich recht herzlich bei Herrn Bartholdi bedanken!

Zurück Nach oben Weiter