Sahara 2

Motorräder ] TED-Touren ] [ Sahara 2 ] Sahara 1 ]

 

Nach oben

 

1991/1992 - Durch die Sahara zum Zweiten...

Zwanzig Jahre später wurde das Fotoalbum gescannt und alle analogen Fotos somit digitalisiert - und - nicht zu vergessen - natürlich auch "gebackuped"...

Also - wie immer - mit dem Müsli wie verrückt nach unten "ruggelen" - oder das Smartphone/Tablet nach unten "streicheln"... :-)

Oben und unten die geplante Route von Buchs über Alger, Ghardeia, Timimoun, Reggane, Gao, Bamako, Manantali Staudamm, Kayes, Tambakounda nach Dakar...

Wegen räuberischen Banden im Süden Algeriens und politischen Problemen im Norden Mali - und auf Rat von Italienern, die einen Freund verloren hatten - kappten wir die Tour und fuhren über Marokko und Spanien wieder retour...  Nun aber die Bilder:

Am 26. Dezember 1991 geht's los... Mit Skianzug übers Lederkombi und immer noch brrr kaaaalt...

Route de Solei - mit Wind, Regen, Schnee - dem vollen Programm einfach - nach Marseille...

Da unsere Fähre einem anderen Schiff in Seenot helfen musste, hiess es warten, warten, warten... Mit Glück konnten wir noch eines der zur Verfügung gestellten Hotelzimmer ergattern...

 

Aahhh - Afrika - die ersten Bilder und Impressionen vom Norden Algeriens...

Erste Reparaturen - Warum trifft es wohl gerade den Mecano Pesche :-)

Dann - Die Wüste!!

So cool...

Etwas ganz Spezielles: Neujahrfeier in ... - Weiss ich nun glatt nicht mehr - In Algerien irgendwo...

Weiter geht's - Immer tiefer in die Wüste...

Kurz darauf hatte Hermann seine Begegnung der unfreundlichen Art mit einer Sanddüne auf der Strasse, wobei er sich ziemlich stark an der Schulter verletzte... 

Also ich finde das wunderschön... 

Ja, ja - schon damals gab es GPS (Globales Positionierung System)...

Einfach schön - oder...?

 

Nun ja - Regeln müssen sein - oder...? 

 

Und wieder geht es weiter...

Wie oben erwähnt: Leider konnten wir nicht weiter nach Manantali und Dakar fahren, sondern mussten zu unserer eigenen Sicherheit die Reisepläne abändern...

 

Sieht schon ziemlich cool aus - oder? 

Die Bewässerungssysteme weisen jeder Familie, je nach ihrer Grösse, die Wassermenge zu...

Wasser - das kostbarste Gut der Erde - wird hier nicht verschwendet... 

Nach ursprünglichem Plan wäre es die rechte Seite mit Reggane, Gao, Bamako, etc. gewesen...

 

Skifahrer gesehen...?

Der Wind - und damit Sand - durchdringt jede kleine Lücke in der Kleidung und es ist immer kalt...

Immer tief vermummt - dafür musste das Bier nicht gekühlt werden - Hahaha... 

Über die Ausläufer des Atlas Gebirges auf dem Weg nach Marokko...

Ich sage nur: Fehlende Papiere... 

Den hier gekauften Teppich haben wir heute noch :-) 

Vom Ganzen gibt's auch noch einen Film - Bei uns Zuhause...

Zurück Nach oben Weiter